Skip to main content

Roaming ausschalten

Sobald Du mit Deinem Smartphone im Ausland das mobile Internet nutzen willst, musst Du das Datenroaming einschalten. Alle Daten, die Dein Telefon empfängt und sendet, werden nun über einen ausländischen Provider weitergeleitet. Da Du Dich nicht mehr im heimischen Netz befindest, fungiert der ausländische Mobilfunkanbieter quasi als Brücke zwischen Dir und Deinem Anbieter im Heimatland. Ist Datenroaming nicht in Deinem Mobilfunkvertrag inkludiert, können bei der Nutzung des mobilen Internets im Ausland hohe Kosten entstehen.

Die EU hat zwar eine Höchstgrenze für die Kosten der Einheiten festgelegt, doch lassen diese sich auch ganz vermeiden. Wir erklären Dir, wie Du das Datenroaming auf Deinem Smartphone abschaltest.

Roaming ausschalten wenn das Internet nicht benötigt wird

Viele Handynutzer gehen davon aus, dass nur dann Daten versendet und empfangen werden, wenn eine Anwendung aktiv genutzt wird. Dies ist leider falsch, denn viele Apps nutzen das mobile Internet, um automatische Updates durchzuführen oder im Falle von Messengern nach neuen Nachrichten zu suchen. Gerade bei der Aktualisierung von Apps können viele Megabyte aus dem App Store geladen werden. Das solltest Du verhindern, indem Du das Datenroaming abschaltest.

Datenroaming ausschalten bei Android

Diese Schritt für Schritt Anleitung stellt den einfachen Weg dar, wie Du das Datenroaming unter Android ausschalten kannst. Viele Anbieter modifizieren das Betriebssystem, um den Funktionen des Telefons besser gerecht werden zu können. Die Menüpunkte könnte daher leicht veränderte Bezeichnungen haben:

  • Klicke auf das Symbol für die Einstellungen des Android-Smartphones
  • Nun scrollst Du zum Punkt „Drahtlos & Netzwerke“ und klickst darauf
  • Klicke jetzt auf „Mehr“
  • Nun solltest Du den Punkt „Mobilfunknetze“ sehen. Dort stehen weitere Einstellungen zur Verfügung
  • Schalte hier das Datenroaming ab

Datenroaming unter iOS ausschalten

Natürlich kannst Du auch unter iOS mit wenigen Klicks das Datenroaming abschalten. Hierzu gehst Du einfach nach folgenden Schritten vor:

  • Öffne die iOS Einstellungen auf Deinem Smartphone
  • Klicke jetzt auf den Punkt „Mobiles Netz“
  • Dort findest Du den Punkt „Datenroaming“, der sich mit einem Wisch deaktivieren lässt
  • Das Datenroaming ist abgeschaltet

Auch beim iPhone können die Menüpunkte je nach iOS Version anders angeordnet sein. Die Anleitung funktioniert jedoch mit jeder Version.


Worauf muss ich noch achten beim Datenroaming?

Die meisten Smartphones erkennen automatisch, wenn sie im Ausland verwenden werden und informieren den Nutzer. Trotzdem solltest Du nach der Ankunft sofort die Einstellungen für Datenroaming kontrollieren.

Werden andere Dienste vom Datenroaming beeinflusst?

Grundsätzlich beeinflusst das abgeschaltete Datenroaming nur die Nutzung des mobilen Internets. Surfen kannst Du dann nur noch über W-LAN, wenn es verfügbar ist. Telefonate und SMS funktionieren aber nach wie vor, da sie auf GSM-Basis funktionieren. Sobald Du das Internet benötigst, schaltest Du das Roaming ein. Vergiss aber hinterher nicht, die Datennutzung im Ausland wieder zu deaktivieren.

Quelle: shevtsovy – 351900167 / Shutterstock.com

Hat dir der Artikel geholfen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...