Skip to main content

Prepaid Datentarife – Die besten Angebote im Vergleich

Prepaid Datentarife sind die ideale Lösung für Mobilsurfer, welche flexibel bleiben und die volle Kostenkontrolle behalten möchten. Damit kannst Du unterwegs bequem surfen und zahlst nur dann, wenn Du den Tarif auch wirklich nutzt. Ob von Smartphone, Tablet oder Laptop – mit einem Prepaid Datentarif hast Du von überall Zugang zum Internet – auch ohne WLAN. Finde hier die besten Prepaid Datentarife für Dich.




Vertragsfrei surfen mit Prepaid Tarifen

Prepaid Datentarife sind insbesondere dann sinnvoll, wenn Du keine feste Vertragsbindung mit einem Anbieter eingehen möchtest. Das bedeutet für Dich vor allem Freiheit und Flexibilität, denn die Tarife haben keine feste Laufzeit und sind jederzeit kündbar. Zu Beginn musst Du lediglich eine einmalige Einrichtungsgebühr zahlen und Dich für einen Datentarif entscheiden. Gebuchte Optionen verlängern sich nicht automatisch und können jederzeit gewechselt werden. Falls sich also Deine Bedürfnisse ändern, kannst Du das Datenvolumen bequem anpassen. Ist der Datentarif eingerichtet, entstehen nur dann Kosten, wenn Du den Tarif auch tatsächlich aktiv nutzt. So kannst Du die SIM-Karte auch eine Weile ungenutzt lassen, ohne dass unerwartete Kosten entstehen, die Du bei einem Vertrag monatlich zahlen müsstest. Die Kosten werden von einem Prepaid Guthaben abgebucht, das Du beliebig aufladen und regelmäßig abfragen kannst. So hast Du die Kosten für den Prepaid Datentarif immer im Überblick.

Prepaid Datentarife für mobiles Surfen

Datentarife sind spezielle Tarife, die meist ausschließlich für die Nutzung des mobilen Internets gedacht sind und sich somit von herkömmlichen Smartphone Tarifen grundlegend unterscheiden. Im Gegensatz zu anderen Handytarifen kannst Du mit einem reinen Datentarif nämlich weder telefonieren noch SMS verschicken oder empfangen, da dieser in der Regel keine eigene Rufnummer beinhaltet. Prepaid Datentarife sind entweder in Form einer Datenkarte bzw. SIM-Karte für Smartphones und Tablets oder in Form eines Surfsticks für Laptops und Notebooks, die meist keinen SIM-Karten-Slot haben, erhältlich. Den Surfstick kannst Du bei Deinem Anbieter bestellen und problemlos mit Deinem Gerät verbinden. Wer die Datenkarte mit dem Smartphone nutzt, muss natürlich nicht ganz auf Nachrichten an Familie und Freunde verzichten. Hier können Nachrichten auch über das mobile Internet und Messaging-Dienste wie WhatsApp oder Facebook Messenger verschickt werden.

Für wen eignen sich Prepaid Datentarife?

Grundsätzlich empfehlen sich Prepaid Datentarife für Nutzer, die gerne auch unterwegs das mobile Internet nutzen möchten. Das gilt allerdings nicht nur für Vielsurfer, denn auch für Einsteiger können solche Datentarife sehr praktisch sein. Dadurch, dass nur Kosten entstehen, wenn der Tarif genutzt wird, ist es nicht schlimm, an manchen Tagen auch mal weniger zu surfen. Passend zu den eigenen Bedürfnissen können aber auch die Tarifdetails genau bestimmt und auf den Nutzer abgestimmt werden. So kannst Du Dir beispielsweise das zur Verfügung stehende Datenvolumen, die Surfgeschwindigkeit und die Netze aussuchen. Auch Prepaid Datentarife mit LTE-Technologie sind nicht unüblich und vor allem für Vielsurfer empfehlenswert.

Darauf solltest Du bei der Tarifauswahl achten

Bevor Du Dich für einen Prepaid Datentarif entscheidest, solltest Du die Tarifdetails genau prüfen und Dich grundsätzlich für einen zuverlässigen Anbieter entscheiden. So kannst Du vermeiden, dass versteckte Kosten auf Dich zukommen. Bei der Auswahl einzelner Optionen solltest Du Dich auch immer an Deinem Nutzungsverhalten orientieren. Indem Du nur das aussuchst, was Du auch wirklich brauchst, kannst Du meist bares Geld sparen.

Für gelegentliches Surfen sollte der Tarif ein Datenvolumen von mindestens 1 GB enthalten. Wer etwas häufiger im Internet surft, ist mit einem Datenvolumen zwischen 2 und 4 GB gut bedient. Wer jedoch unterwegs HD-Videos streamen möchte, die für ein hohes Datenaufkommen sorgen, sollte vor allem Prepaid Datentarife mit bis zu 10 GB in Anspruch nehmen. Auch die Wahl des richtigen Netzes ist ein wesentlicher Faktor bei Datentarifen. Neben dem Datenvolumen spielt nämlich auch die Netzabdeckung in Deiner Umgebung eine sehr wichtige Rolle. Im Voraus kannst Du deswegen die verfügbare Netzabdeckung prüfen, um Verbindungsabbrüche und langsames Internet zu vermeiden.

LTE – Was ist das?

An LTE kommst du auf keinen Fall vorbei, wenn du einen neuen Handyvertrag suchst. Schnelles Internet, Videoanrufe, Streaming und größere Downloads sind mit Mobilfunkstandard 4G kein Problem mehr. Mit diesem Ratgeber machen wir Dich fit für die nächste Mobilfunkgeneration und zeigen Dir genau, was LTE eigentlich ist und warum Du keinesfalls darauf verzichten solltest. Höher, […]

Weiterlesen

Datenvolumen abfragen: So geht es bei den einzelnen Providern

Als Mobilfunknutzer ist man in der heutigen Zeit immer häufiger online unterwegs. Dank LTE macht das mobile Internet richtig Spaß und da werden dann auch schon mal diverse YouTube-Videos angesehen und eifrig Musik gehört. Um nicht den Überblick über die Datennutzung zu verlieren, empfiehlt es sich in regelmäßigen Abständen das verbrauchte Inklusivvolumen zu kontrollieren. Doch […]

Weiterlesen

Wie kündige ich meinen Handyvertrag?

Den Mobilfunkvertrag kündigen – darauf müssen Sie achten Laufzeitverträge bei Mobilfunktarifen laufen im Normalfall über 24 Monate, einige Mobilfunkprovider bieten zusätzlich Tarife mit nur zwölf Monaten oder ganz ohne fixe Vertragslaufzeit an. Um Ihren Mobilfunkvertrag zu kündigen, müssen Sie auf die Fristen achten, die in den Bedingungen des Vertrags deklariert sind. Üblich ist eine Kündigungsfrist […]

Weiterlesen